Back to top

Bachelor of Science (BSc) Ernährung & Diätetik

Ernährung ist ein faszinierendes Berufsfeld. Das Thema ist alltagsnah, betrifft jeden Menschen und ist mit Freude besetzt. In der Diätetik nutzen Sie das Ernährungswissen um kranken Menschen zu helfen. Dabei wenden Sie gleichermassen medizinisch-naturwissenschaftliche und psychosoziale Kenntnisse an. Der Bachelor-Studiengang Ernährung & Diätetik ermöglicht Ihnen eine fundierte Berufsqualifikation und den Einstieg in das vielfältige Berufsfeld. 

 

Kursbeginn

Auf Anfrage

Kursadresse

FK Fernkurs

Kursziel

Der berufsbegleitende Studiengang Bachelor of Science (BSc) Ernährung & Diätetik befasst sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Ernährungslehre und der Diätetik. Dabei werden medizinisch-naturwissenschaftliche und psychosoziale Kenntnisse verknüpft, angewendet und reflektiert. Ganzheitliche Beratungsansätze komplettieren die ernährungswissenschaftlichen Fachinhalte.

Die Praxisorientierung ist sehr hoch: Das Gelernte wird im Unterricht beispielhaft in die Praxis umgesetzt. Eine obligatorische Praxisausbildung in der Ernährungsberatung ist ebenfalls Bestandteil des Studiums.

Nach Abschluss dieses Bachelor-Studienganges sind Sie qualifiziert, in verantwortungsvollen Positionen mit komplexen Ernährungsfragen kompetent umzugehen.

Inhalt

Das Bachelor-Studium in Ernährung & Diätetik umfasst 180 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Es ist modular aufgebaut und setzt sich aus dem Grundlagen- und einem Aufbaustudium zusammen. Das Studium dauert regulär 8 Semester inklusive Bachelor-Thesis.

Voraussetzungen

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Berufsmatura
  • Fachmatura
  • gymnasiale Matura
  • Diplom einer höheren Fachschule (HF) im Gesundheitsbereich?

Nachweis Berufsfelderfahrung und Eignungsabklärung
Alle Studierenden müssen bis Ende des Grundstudiums 40 Tage Arbeits- und Lebenserfahrung in der Pflege und Betreuung leisten. Über die Anrechnung bisheriger Erfahrungen entscheidet die Studiengangsleitung aufgrund des ausgefüllten Formulars «Nachweis von Arbeits- und Lebenserfahrung in Pflege und Betreuung (NALP)», welches der Anmeldung beigelegt werden muss.

Eignungsabklärung
Aufgrund begrenzter Studienplätze erfolgt vor der definitiven Zulassung eine obligatorische Eignungsabklärung. Diese besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil.

Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch: Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1
  • Deutsch: Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.
  • Berufstätigkeit: Den Studierenden wird empfohlen, im Grundstudium einer Berufstätigkeit von maximal 80% und parallel zur Praxisausbildung maximal 50-60% nachzugehen.

Kursform

E-Learning
Blended Learning
Fernkurs

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Webseite: www.ffhs.ch
E-Mail: info@ffhs.ch