Back to top

CAS Leiten von Teams

Der Lehrgang (Certificate of Advanced Studies/CAS) Leiten von Teams bietet die gründliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten von Teamorganisation, Teamaufgaben und Teamentwicklung.

Teamarbeit hat für die Aufgabenerfüllung von Menschen in Organisationen eine wachsende Bedeutung. Komplexe Aufgaben erfordern arbeitsfähige Teams, welche vielfältigen inneren und äusseren Belastungen standhalten müssen. Die Art, wie diese Menschen zusammenarbeiten, einander fachlich ergänzen und sich im gegenseitigen Kontakt entwickeln, erfordert eine besondere Kompetenz von Leitung.

Das Lehrgangskonzept umfasst die gründliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten von Teamorganisation, Teamentwicklung und Personalführung. Voraussetzungen und Fähigkeiten der Leitungsrolle in Teams sowie arbeitsrechtliche Fragestellungen sind weitere Schwerpunkte der Weiterbildung. Das Führungscoaching in der Gruppe von vier bis sechs Personen ermöglicht zudem die Reflexion von Führungsfragen in der Praxis.

Beginn

Auf Anfrage
Preis
7200.00 CHF

Adresse

FHS St.Gallen
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen

Ziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt, Leitungsverantwortung in Teams, Abteilungen oder Ressorts etc. zu übernehmen.

Das Konzept umfasst die gründliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten von Teamorganisation, Teamaufgaben und Teamentwicklung. Weiter sind Voraussetzungen und Fähigkeiten der Leitungsrolle in Teams zentrale Inhalte der Weiterbildung. Das Führungscoaching in der Gruppe von vier bis sechs Personen ermöglicht zudem die Reflexion von Führungsfragen in der Praxis.
 

Inhalt

  • Standortbestimmung und Lernzielvereinbarung
  • Was heisst Leitung – Führung?
  • Projektmanagement als Leitungsaufgabe
  • Teamarbeit und Teamentwicklung
  • Personalmanagement 1: Arbeitsrechtliche Fragestellungen
  • Personalmanagement 2: Grundlagen der Personalführung
  • Kommunikation
  • Selbstmanagement
  • Führungscoaching
  • Auswertung und Präsentation der Abschlussarbeiten

Zielgruppe

Berufsleute aus dem mittleren Kader, beispielsweise Teamleitende, Gruppenleitende und Bereichsleitende in Non-Profit-Organisationen (z.B. Sozial- und Gesundheitswesen, Schulen, Ämter)

Voraussetzungen

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung) und wenn möglich mit (Projekt)Leitungs- oder Führungsaufgaben

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch. Informationen dazu finden Sie auf www.fhsg.ch/wia.

Form

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch