Back to top

Entgegenkommen des Arbeitgebers

Wenn Sie eine längere berufliche Weiterbildung planen, sollten Sie sich in jedem Fall das Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber (Personalabteilung) suchen. Zwar gibt es in der Schweiz keinen gesetzlich geregelten Bildungsurlaub. Wenn Sie aber den Arbeitgeber überzeugen können, dass die Weiterbildung auch im Interesse des Unternehmens liegt, ist ein Entgegenkommen möglich.

Manche Betriebe gewähren regelmässige Freistellungen von der Arbeitszeit für den Kursbesuch. Unternehmen, welche die Weiterbildung von Angestellten zeitlich oder finanziell unterstützen, schliessen in der Regel mit ihnen eine Vereinbarung ab.