Back to top

Master of Advanced Studies (MAS) in Gesundheitsförderung

Die Gesundheit ist ein zentrales Thema unserer Gesellschaft. Der Auftrag der Gesundheitsförderung besteht darin, die gesundheitsfördernden Ressourcen von Individuen und Bevölkerungsgruppen zu stärken. Im Fokus des Master of Advanced Studies (MAS) Gesundheitsförderung steht die Frage, wie die Menschen zu einem gesunden Verhaltens- und Lebensstil motiviert werden können.

Kursbeginn

Auf Anfrage

Kursadresse

FK Fernkurs

Kursziel

Was hält Menschen trotz privaten und beruflichen Belastungen gesund? Wie können gesundheitsorientierte Verhaltensweisen und Gesundheitsreserven erhalten bzw. gestärkt werden? Der MAS Gesundheitsförderung liefert Antworten für diese Fragen und qualifiziert Sie umfassend für unterschiedliche Aufgaben und Handlungsfelder in der Gesundheitsförderung. 

Inhalt

Der Weiterbildungsmaster Gesundheitsförderung umfasst 60 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Er ist modular aufgebaut und besteht aus drei CAS (Certificate of Advanced Studies) sowie der abschliessenden Master-Thesis:

  • CAS Gesundheitsförderung und Prävention
  • CAS Betriebliche Gesundheitsförderung
  • CAS Gesundheitspsychologie

Jedes CAS kann auch einzeln belegt werden.

Voraussetzungen

  • Zum Master of Advanced Studies zugelassen werden Absolventen/Absolventinnen einer Universität oder Fachhochschule.
  • Direkt zum MAS Gesundheitsförderung zugelassen sind ausserdem Abschlüsse einer höheren Fachschule und mehrjähriger Berufspraxis im Gesundheits-, Sozial- oder Bildungsbereich.
  • “Sur dossier” können bei entsprechenden Vorkenntnissen ebenfalls Interessierte ohne Hochschul- bzw. HF-Abschluss und mehrjähriger Berufserfahrung im Gesundheitswesen aufgenommen werden.
  • Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.

Kursform

E-Learning
Blended Learning
Fernkurs

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der „Blended Learning“-Methodik an: Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts und ermöglicht ein weitgehend selbstbestimmtes von Ort und Zeit unabhängiges Studium.

Webseite: www.ffhs.ch
E-Mail: info@ffhs.ch