Back to top

ModuQua – für eine gute Ausbildung im Baukastensystem

Die modulare Ausbildung, also die Ausbildung im Baukastensystem, hat sich in den letzten Jahren etabliert und bewährt. Die Entwicklungen modularer Ausbildungen und Lehrgänge leisten vor allem Verbände und die BEKOM (Berufsfeldorientierte Koordinationsstellen für modulare Weiterbildung). Der Verein ModuQua setzt sich für eine qualitätsorientierte Entwicklung des Baukastensystems ein. Auch stellt er sicher, dass das Modulsystem transparent ist und nach einheitlichen Grundsätzen funktioniert.

ModuQua bietet folgende Kernleistungen an:

  • Prüfung und Anerkennung von Verbänden und BEKOM (Berufsfeldorientierte Koordinationsstellen für modulare Weiterbildung)bezüglich der angewendeten Verfahren bei der Modulgenehmigung und bei der Anerkennung von Modulanbietern. 
  • Formale Prüfung und Anerkennung der Module. 
  • Registrierung der anerkannten Institutionen und der Module in der Moduldatenbank.

Die ModuQua-Geschäftsstelle begleitet und koordiniert die Umsetzung des Modulsystems gemäss Vorgaben des Berufsbildungsgesetzes und der dazugehörenden Verordnung. In der Umsetzung arbeitet ModuQua mit Bund, Kantonen, Privaten und Verbänden zusammen.

Informationen zu ModuQua www.moduqua.ch