Back to top

Reduktion der Arbeitszeit

Wenn Sie sich für eine Vollzeitausbildung entschieden haben, prüfen Sie, ob Sie während des Studiums aus dem Beruf aussteigen wollen und klären Sie gleichzeitig ab, wie ein späterer Wiedereinstieg realisiert werden kann.

Die meisten höheren Aus- und Weiterbildungen lassen sich jedoch berufsbegleitend absolvieren. Durch die Verbindung eines berufsbegleitenden Lehrgangs mit einer Vollzeitstelle ergibt sich eine grosse Belastung. Diese lässt sich nur dann auf Dauer ertragen, wenn keine sonstigen höheren zeitlichen Ansprüche (z.B. Familie,Überstunden, Hobbies) bestehen. Andernfalls empfiehlt sich eine Reduktion der Arbeitszeit, bzw. eine Teilzeitstelle für die Dauer der Weiterbildung.