Back to top

Berufsbildungsfachmann/-frau mit FA

Die Ausbildung Berufsbildungsfachfrau/-mann mit eidg. Fachausweis richtet sich an Berufsbildnerinnen und Berufsbildner aus dem Praxisfeld. Sie ist Modular aufgebaut und schliesst mit einem Fachausweis ab. Mit dieser Ausbildung erweitern Sie Ihre bisherigen Kompetenzen als Ausbildnerin/Ausbildner und machen sich zum Berufsbildungsprofi.

 

berufsbildner.ch und die Wirtschaftsschule KV Winterthur sind seit vielen Jahren engagiert in der Aus- und Weiterbildung. Der Lehrgang Berufsbildungsfachfrau/-mann mit eidg. Fachausweis (EFA) bieten wir in einer Kooperation an. Unsere Bildungsgrundsätze sind:

 

  • Wir bieten eine praxisorientierte und hochwertige Ausbildung 
  • Die Referentinnen und Referenten vermitteln persönlich und ganzheitlich die breitgefächerten Inhalte
  • Wir schaffen für die vielen engagierten und aktiven Berufs- und Praxisbildner/innen eine innovative und wertschätzende Lernumgebung 
  • Wir übernehmen Verantwortung für die Qualifikationen und Kompetenzen der Berufsbildungsverantwortlichen

Beginn

15.11.2018

Zeit

08:30 - 16:30

Enddatum

15.11.2019
Preis
7220 CHF

Adresse

berufsbildner.ch
Seilergraben 61
8001 Zürich

Leitung

Verschiedene Referenten/Referentinnen aus der Praxis

Ziel

Die Kursziele entnehmen Sie der Ausschriebung auf https://berufsbildner.ch/berufsbildungsfachleute

Inhalt

Modul A: Beraten von Indidviduen und Institutionen bei Fragen der Berufsbildung

Modul B: Vermitteln von Informationen

Modul C: Durchführen von Bildungsmassnahmen

Modul D: Steuern der Qualitätsentwicklung in der Berufsbildung

Zielgruppe

Berufsbildungsfachfrauen und - männer verfügen über spezialisierte Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung und in der höheren Berufsbildung. Sie beraten Individuen, private und öffentliche Institutionen, nehmen aber auch aufsichtfuntionen wahr.

Sie arbeiten typischerweise in einem kantonalen Amt, in einem Betrieb oder in eine Institution der Berufsbildung.

Voraussetzungen

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer:

a) einen anerkannten Abschluss auf der Teriärstufe oder einen gleichwertige Qualifikation aufweist;

b) einen Kursausweis oder ein Diplom als Berufsbildner/in in einem Lehrbetrieb (gemäss BBV Art. 44) hat;

c) mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich der Berufsbildung vorweisen kann;

d) über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt. Die Modulabschlüsse haben als Zulassung für die Abschlussprüfungen eine Gültigkeit von 6 Jahren.

Niveau

Berufsprüfung

Form

Neu

Unterrichtssprache

Deutsch

Bemerkungen

Diese Ausbildung untersteht der Subjektfinanzierung des Bundes = 50% Kostenrückerstattung bei absolvieren der Berufsprüfung!

Klassengrösse

6 - 12 TN
Lektionen
156 à 50 Min