Back to top

CAS Coaching

Coachingkompetenzen gehören heute in der Führungs- und Beratungspraxis zum professionellen Selbstverständnis. Coaching fördert die Selbstwirksamkeit von Personen und unterstützt damit das Gelingen von Prozessen.

Teilnehmende des Zertifikatlehrgangs Coaching erhalten vertiefte Fach-, Methoden und Reflexionskompetenzen in unterschiedlichen Lernarrangements. Dabei stehen Veränderungen in Organisationen, Teamentwicklung und Gruppendynamik sowie das Verstehen und Deuten von personenbezogenen Entwicklungsprozessen im beruflichen Kontext im Vordergrund.

Im Zertifikatslehrgang Coaching werden die notwendigen Qualifikationen erworben, um diese spezifische Beratungsform fachlich fundiert und verantwortungsvoll durchzuführen. Als Intensivtraining ermöglicht der Lehrgang einen wesentlichen Schritt auf dem Lernpfad von Fach- und Führungskräften, die ihre Coaching-Rolle in unterschiedlichen Bereichen kontextangemessen einsetzen möchten.

Beginn

03.06.2021
Zum Kalender hinzufügen
Preis
7500.00 CHF

Adresse

Weiterbildungszentrum St.Gallen, OST – Ostschweizer Fachhochschule
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen

Ziel

Der Zertifikatslehrgang CAS Coaching steht nicht für sich allein. Er ist Teil eines vertiefenden Erwerbs von Beratungs- und Führungskompetenzen, welche die Teilnehmenden in ihren spezifischen Tätigkeitsfeldern einsetzen können. Er ist insofern als Teil einer beruflichen Laufbahn zu sehen und kann ein wesentlicher Qualifikationsschritt von Fach- und Führungskräften des Sozial- und Gesundheitswesens sein.
Die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs sind befähigt, zielorientierte Entwicklungsprozesse zu fördern und zu unterstützen. Sie haben Ihr Wissen mit Hilfe von Trainingssequenzen vertieft und können Coaching-Prozesse kontextangemessen einsetzen.
 

Inhalt

  • Coaching-Basics
  • Kontexte, Verfahren und Methoden des Coachings
  • Coaching-Prozesse als Lern- und Veränderungsprozesse
  • Methoden des Coachings - Vertiefung
  • Trainingswerkstatt
  • Studien-Coaching: Gruppensupervision I - III
  • Fokus - Coaching in Gruppen und im Führungsalltag
  • Veränderungsprozesse begleiten
  • Abschlusskolloquium

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sowie Projektverantwortliche, die Coaching-Aufgaben wahrnehmen oder übernehmen wollen.

Voraussetzungen

Zugelassen sind Personen

  • mit einen anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip der Transferorientierung).

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch. Informationen dazu finden Sie auf www.fhsg.ch/wia.

Form

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch