Back to top

CAS Strategic and Corporate Communication

Kommunikationsstrategien planen und passend für die Bezugsgruppen realisieren. 

In der Weiterbildung «CAS Strategic and Corporate Communication» vertiefen Sie Ihr Know-how zur Entwicklung integrierter Kommunikationsstrategien. Sie lernen, Unternehmensidentitäten zu konzipieren und entwickeln Ihre Kompetenzen zum Dialog mit den internen und externen Bezugsgruppen weiter.

Sie bauen Ihr Know-how zur Ausarbeitung integrierter Kommunikationsstrategien aus und lernen, einzigartige Unternehmensidentitäten zu entwickeln. Sie erwerben das Rüstzeug, mit den Bezugsgruppen einen fruchtbaren Dialog zu pflegen. Sie erkennen relevante Themen und können in Krisen professionell kommunizieren.

Beginn

Auf Anfrage
Preis
8400.00 CHF

Adresse

Hochschule Luzern - Wirtschaft, Institut für Kommunikation und Marketing IKM
Zentralstrasse 9
6002 Luzern

Ziel

  • Sie verstehen die Zusammenhänge zwischen Unternehmens-, Marken- und Kommunikationsstrategie.
  • Sie können integrierte Kommunikationsstrategien und Content-Strategien entwickeln und realisieren.
  • Sie wissen, wie Kampagnen bezugsgruppengerecht geplant und crossmedial realisiert werden.
  • Sie können Kommunikationskanäle steuern und den Dialog mit den Bezugsgruppen gestalten.
  • Sie wissen, wie man sensibel Themen steuert und in Krisensituationen professionell kommuniziert.
  • Sie können gewandt auftreten und kommunizieren.

Zielgruppe

Das CAS Strategic and Corporate Communication richtet sich an Personen, die

  • Kommunikationsstrategien und Unternehmensidentitäten entwickeln und implementieren,
  • für die Planung und Steuerung interner und externer Kommunikationskanäle Verantwortung tragen,
  • Unternehmen als PR-, Medien- oder Informationsverantwortliche nach aussen vertreten,
  • den Dialog mit den Bezugsgruppen gestalten und realisieren.

Das CAS Strategic and Corporate Communication richtet sich an Personen, die

  • Kommunikationsstrategien und Unternehmensidentitäten entwickeln und implementieren,
  • für die Planung und Steuerung interner und externer Kommunikationskanäle Verantwortung tragen,
  • Unternehmen als PR-, Medien- oder Informationsverantwortliche nach aussen vertreten,
  • den Dialog mit den Bezugsgruppen gestalten und realisieren.

Voraussetzungen

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Kommunikationsbereich oder in einem angrenzenden Tätigkeitsbereich
  • Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule)
  • «Sur dossier» für Personen ohne Hochschulabschluss. Voraussetzungen:
    • Abschluss Höhere Fachschule/ Höhere Fachprüfung/Berufsprüfung
    • mindestens sechs Jahre relevante Berufserfahrung
    • Mindestalter 28 Jahre
    • Aufnahme-/Beratungsgespräch mit Studienleitung, Motivationsschreiben

Form

Live-Veranstaltungen

Unterrichtssprache

Deutsch